Reiseapotheke

„Gute Reise und kommen Sie gesund zurück!“

Bevor Sie auf Reisen gehen, sollten Sie unbedingt Ihre Reiseapotheke checken!
Dabei sollten Sie sich die unten stehenden Fragen stellen. Zu der dazugehörigen Antwort kommen Sie durch Klicken auf die jeweilige Frage.

 

Was gehört in die Reiseapotheke?

Was sollte ich für mitreisende Kinder einplanen?

Habe ich ausreichende Mengen Sonnenschutzmittel?

Habe ich genügend Vorräte meiner Dauermedikamente?
(in der Regel empfehlen wir die doppelte Reichweite und die Aufbewahrung in zwei Teilen in unterschiedlichen Gepäckstücken, damit Sie bei Verlust eines Koffers weiterhin versorgt sind)

Wie sieht es mit meinem allgemeinen Impfschutz aus?
Gibt es für das Reiseland zusätzlich empfohlene Impfungen?

Wie vermeide ich Reisethrombosen?

Druckänderungen im Flugzeug verursachen oft Ohrenschmerzen. Was kann ich vorbeugend tun?

Benötige ich eine Malaria-Prophylaxe im Reiseland?

Brauche ich Mittel um mich ausreichend gegen krankheitsübertragende Insekten und Parasiten schützen zu können?

Ich neige zu wiederkehrenden Erkrankungen und möchte vorbeugend etwas mitnehmen (z.B. gegen Blasenentzündungen, Ohrenschmerzen, Herpes – Infektionen, Koliken o. A.), was eignet sich hierfür?

Ich möchte eventuell auftretende Beschwerden homöopathisch behandeln und benötige eine „Homöopathische Reiseapotheke“, was gehört hinein?

Benötige ich eine Flugtauglichkeitsbescheinigung nach überstandenem Herzinfarkt oder bei Schrittmacher-Therapie?

Kann ich meine speziellen Medikamente wirklich ohne Probleme in das Reiseland einführen?
1) Amtliche Bescheinigung zur Mitnahme von BTM in Länder des Schengener Raumes
2) Ärztliche Bescheinigung für Flugreisen und Grenzkontrollen

Wie gut kann ich mich am Reiseziel im Notfall versorgen? (auf einer Trecking-Tour in unbewohnte Gebiete muss die Reiseapotheke beispielsweise zusätzliche Notfall-Medikamente enthalten, über die Sie mit dem Hausarzt sprechen sollten)

Habe ich Ersatzbatterien für Hörgeräte und Messgeräte eingepackt?

Habe ich alle Dokumente beisammen, um in medizinischen Notfällen behandelt werden zu können?

Habe ich meinem Personalausweis oder Reisepass sowie Auslandskrankenschein bzw. europäische Krankenversicherungskarte und notwendige Versicherungsdaten z.B. einer Auslandskrankenversicherung im Handgepäck?

Habe ich meine wichtigsten Medikamente im Handgepäck (z.B. Migränemittel, Kreislaufmittel, Anti-Baby-Pille, Kondome, u.s.w.)?

 

Haben Sie zusätzlich daran gedacht alle Wasserhähne zuzudrehen?
Haben Sie elektrische Geräte abgeschaltet, Türen und Fenster gut verschlossen?
Haben Sie Regelungen für Post und Pakete getroffen und die Versorgung Ihres Haustiers und das Blumengießen organisiert?
Haben Sie verderbliche Lebensmittel vorsorglich entfernt und Ihre Haustüre abgeschlossen?

Dann kann es ja losgehen!

Wir wünschen Ihnen eine Gute und sichere Reise!

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel